Temine

Putin forever? Rußland nach der Präsidentschaftswahl

 

Am 18. März wurde Wladimir Putin mit 77 % der Stimmen erneut und bis zum Jahr 2024 zum Präsidenten gewählt. Wie sieht die Bilanz der Putin-Jahre von 2000 bis heute aus? Was bedeutet die Wahl für die Zukunft der Menschen in Rußland, für Opposition und Zivilgesellschaft, für Moskaus Verhältnis zu Deutschland und Europa und für Rußlands Rolle in der Welt?

 

Datum: Donnerstag, 19. April 2018, 20 c.t.,

Ort: Universität Freiburg, Hörsaal 1199

Referent: Dr. h. c. Gernot Erler, Staatsminister a.D.

Einführung: Prof. Dr. Jürgen Rüland, Seminar für wissenschaftliche Politik der Universität Freiburg

Eintritt: frei



Jolanta - Natalia Barannikova

 

Jolanta – Große Oper für eine Sängerin, 12 Puppen und großes Orchester

Tschaikowskys lyrische Oper auf der Puppenbühne - In Originalsprache mit deutschem Libretto.
Auf Befehl des französischen Königs René wird dessen blinde Tochter Jolanta in einem idyllischen Garten von der Außenwelt abgeschirmt. Sie weiß weder, dass ihr Vater König ist, noch dass sich andere Menschen durch ihre Sehkraft von ihr unterscheiden, da niemand in ihrer Gegenwart davon sprechen darf ....
Eine feurige Geschichte, in einem kleinem „Bolschoitheater“, mit Witz und Ironie, ohne Sarkasmus, keine Parodie. Natascha Barannikova spielt und singt und singt und spielt und reißt das Publikum in ihrer Begeisterung mit.

 

Datum: Dienstag, 8. Mai 2018, 19 h,

Ort: Kulturaggregat, Hildastr. 5,79102 Freiburg

Eintritt: 15 €

Begrenzte Anzahl an Sitzplätzen

Anmeldung:    per E-Mail: Karin@van-mourik.de

 

 

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung, gemeinsam mit der Südosteuropa-Gesellschaft, Zweigstelle Freiburg:

 

Zwischen Entwicklungspotential und Korruption? Rumänien 10 Jahre nach dem EU-Beitritt

 

Datum: Dienstag, 29. Mai 2018, 18 h

Ort: Universität Freiburg, Hörsaal 1199

Referent: Ovidiu Gant MDEP, rumäniendeutscher Politiker des Demokratischen

Forums der Deutschen in Rumänien(DFDR)

Einführung: Karl-Ernst Friederich, Stadtrat a.D.